News 20.11.2002, 14:00 Uhr

Klarere Sicherheitshinweise

Die Sicherheits-Website von Microsoft mit Informationen zu aktuellen Patches und Updates wird benutzerfreundlicher und verständlicher.
Bislang waren die Informationen in den "Security Bulletins" [1] vor allem für Profianwender gedacht. Gemäss Chip Online plant Microsoft nun, unter der Bezeichnung "End User Security Notification Service" ein einfacheres System einzuführen. Die Sicherheitshinweise würden dazu um eine für Anfänger verständlichere Variante ergänzt, die als Schritt-für-Schritt-Anleitungen aufgemacht sein soll. Gleichzeitig möchte Microsoft ein neues Bewertungssystem für den Risikograd einer Sicherheitslücke einführen. Dieses teilt sich in die vier Kategorien "Critical", "Important", "Moderate" und "Low".


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.