News 12.08.2010, 11:59 Uhr

Kluger macht Apple-Fehler zu Geld

Sie haben Empfangsprobleme mit dem iPhone 4? Aber mit einer Hülle wollen Sie Ihr Gerät auch nicht ummanteln? Vielleicht sind die Sticker von Ricardo-Verkäufer Stufi73 die optimale Lösung für Sie.
Aktuell wird der Sticker-Doppelpack auf Ricardo.ch für Fr. 4.95 Franken (+ Versand) angeboten. Die Designs «Exit» und «No Problem» sollen die empfindliche Stelle des iPhones abdecken, sodass der Empfang nicht mehr abbricht, wenn sie mit den Fingern berührt wird.
Die Sticker sind aus Vinyl, geliefert werden jeweils zwei Stück pro Modell. Eine Angabe dazu, wie lange diese Lösung auf dem Gerät hält, gibt es allerdings nicht. Die Alternative von Apple hingegen ist dauerhaft und noch dazu gratis. Der Konzern schenkt eine Schutzhülle dazu. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.


Kommentare

Avatar
kingcaner
12.08.2010
Vielleicht könnte man die Angaben in Schweizer Franken, in Euro dazuschreiben - in Klammer; oder einen Link einbauen, sodass man zu einem Währungsumrechner kommt. Mir sagen Schweizer Franken nicht so viel und bei den Kursschwankungen heutzutage...wenn ich da den Yen von 2007, als ich in Japan war, mit heute vergleiche... http://www.umrechnung.org/waehrungen-umrechnen/waehrungs-kurs-umrechner.htm Einfach dividieren durch 1.35. Und der Schweizer Franken ist eine der stabilsten Währungen, die anderen Währungen schwanken auf und ab^^.

Avatar
pagefault
12.08.2010
... Und der Schweizer Franken ist eine der stabilsten Währungen, die anderen Währungen schwanken auf und ab^^.genau - der Euro kostet mal 1.38 Fr., dann liegt er in den "40ern" und war sogar schon über 1.60 Fr. ... Da lobe ich mir doch den Schweizer Franken: Ich kriege immer genau 1 Fr für 1 Fr! - Wenn das mal keine stabile Währung ist ... ;) :) <scnr>

Avatar
Smeagollum
12.08.2010
http://www.umrechnung.org/waehrungen-umrechnen/waehrungs-kurs-umrechner.htm Einfach dividieren durch 1.35. Und der Schweizer Franken ist eine der stabilsten Währungen, die anderen Währungen schwanken auf und ab^^. Ja, danke. Ich habe natürlich selbst recherchiert. Aber es wäre bequemer und da sich pctipp im www präsentiert, wäre es eine Hilfe für die Leser aus dem deutschsprachigen Raum. Nur so eine Idee. Wenn ich hier öfter vorbeischaue, dann merke ich mir das mit dem Umrechnungsfaktor ohnedies.