News 30.10.2003, 13:15 Uhr

Microsoft bessert fehlerhafte Patches nach

Mitte Oktober hat Microsoft gleich fünf neue Sicherheits-Updates veröffentlicht. Drei davon haben bei einigen Anwendern zu Problemen geführt. Sie wurden nun überarbeitet.
Um Anwendern das Einspielen von Sicherheits-Updates zu erleichtern hat Microsoft vor Kurzem beschlossen, diese nur noch monatlich herauszubringen. Der letzte grosse Sicherheitsreigen fand am 15. Oktober statt. An diesem Tag veröffentlichte das Softwarehaus gleich fünf neue Patches [1]. Nun musste der Konzern drei der fünf Updates nochmals nachbessern. Betroffen sind die Bulletins MS03-042 [2], MS03-043 [3] und MS03-045 [4]. Die entsprechenden Updates liessen sich bei einigen Anwendern nicht richtig installieren. Microsoft hat nun nach eigenen Angaben das Problem behoben und verbesserte Versionen ins Netz gestellt [5].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.