News 06.06.2003, 08:30 Uhr

Microsoft-Smartphone: Sendo klagt gegen Orange

Der britische Smartphone-Spezialist Sendo geht gegen Orange UK gerichtlich vor. Der Grund ist eine Patentrechtsverletzung.
Sendo [1] wirft Orange UK vor, dass bei der Herstellung des Microsoft-Smartphones SPV eine Platine verwendet wurde, die Patente von Sendo verletzt. Man habe zwar versucht, die Sache freundschaftlich zu lösen, sei nun aber an einem Punkt angelangt, an dem rechtliche Schritte eingeleitet werden müssten. Sendo verlangt Schadenersatz und will per Gericht den Verkauf des SPVs stoppen.
Bereits Ende 2002 hat Sendo eine Klage gegen Microsoft eingereicht [2]. Auch hier warf der britische Smartphone-Hersteller Verletzung von geistigem Eigentum in Zusammenhang mit dem SPV vor.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.