News 18.07.2003, 10:00 Uhr

Microsoft zieht positive Bilanz

Der Redmonder Softwareriese schliesst das Geschäftsjahr 2003 mit einem Gesamtumsatz von 32,19 Milliarden US-Dollar ab.
Microsoft zeigt sich mit diesem Ergebnis zufrieden. Im Geschäftsjahr 2002 lag der Gesamtumsatz mit 28,37 Milliarden US-Dollar rund 13 Prozent unter dem diesjährigen Wert. Auch das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2003 endete für Microsoft positiv. Mit einer Summe von 8,07 Milliarden US-Dollar konnte das Softwareunternehmen den Umsatz gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahrs um 11 Prozent steigern. Der Netto-Gewinn 2003 beträgt 1,92 Milliarden US-Dollar. Ursache für die guten Resultate sind laut Microsoft unter anderem der grosse Wachstum im Servermarkt und das neue Lizenzprogramm.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.