News 01.09.2014, 06:29 Uhr

Monitor und TV: der Samsung T24D391EW

Der T24D391EW von Samsung hat vielseitige Anschlüsse. Dank geteiltem Bildschirm hat man sogar zwei Eingangssignale im Blickfeld.
Den Samsung T24D391EW kann man dank Anschlussvielfalt und DVB-C/T-Tuner sowohl als TV als auch als Monitor einsetzen. Auf einem geteilten Full-HD-Bild lassen sich sogar beide Funktionen gleichzeitig nutzen oder zwischen ihnen umschalten. Mit seinen vielen Eingängen wie HDMI, SCART, Composite, Component und VGA sorgt der Samsung T24D391EW für eine breite Palette an zuschaltbaren Endgeräten.
Die Reaktionszeit des Displays beträgt 5 ms. Zum Einsatz kommt ein Samsung-eigenes PLS-Panel. Laut Samsung ist das eine hauseigene Weiterentwicklung des IPS-Panels für besonders hohe Farbechtheit. Mit seinem schlanken Gehäuse und dem transparenten Fuss will der 235 Franken günstige Bildschirm durch einen guten Look beeindrucken. Per Vesa-Halterung lässt der Bildschirm sich auch an die Wand montieren.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.