News 08.07.2011, 11:53 Uhr

Neue MacBooks und OS X 10.7 am 14. Juli?

Die nächste Welle der Apple-Neuheiten rollt bald in die Läden. Untrügliches Zeichen: von oben verordnete Nachtschichten und Überstunden.
Dass OS X 10.7 «Lion» im Juli erscheint, hat Apple bestätigt. Und da der Monat schon eine Weile im Gang ist, verdichten sich natürlich die Anzeichen. Neuster Top-Kandidat ist der 14.7. Denn Apple hat seine Mitarbeiter am 13. Juli zu Überstunden und Nachtschichten verdonnert – so wie immer, wenn sich etwas Neues anbahnt. In dieser Nacht werden die Apple Stores auf die Neuankömmlinge vorbereitet und entsprechend dekoriert.
Solche Aktionen gibt es auch, wenn nicht gerade ein neues iPhone eingeführt wird, und «Lion» ist ja auch kein Pappenstiel. Allerdings gehen viele Beobachter davon aus, dass an diesem Datum auch die neuen, überfälligen MacBook-Air-Modelle vorgestellt werden, am liebsten mit Sandy-Bridge-Prozessoren und Thunderbolt-Schnittstelle. Und da Apple die neuen Geräte dem Vernehmen nach erst mit Lion ausliefern will, trifft sich das natürlich bestens.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.