News 12.02.2009, 09:17 Uhr

Nokia Music Store macht iTunes Konkurrenz

Nokia bietet auch in der Schweiz ab sofort einen eigenen Shop für Musik-Downloads.
Die Schweiz gehört ab sofort zu den ausgewählten Ländern, in denen Nokia einen eigenen Onlinemusikshop anbietet. Im Nokia Music Store stehen derzeit etwa 5 Millionen Songs zur Auswahl. Nokia hat mit allen vier grossen Musikvertrieben sowie zahlreichen kleineren entsprechende Vereinbarungen getroffen. Dazu bindet Nokia auch lokale Schweizer Labels in den Shop ein. Ein Song kostet Fr. 1.50, ein Album 15 Franken. Die Songs werden als WMA-Format mit einer Bitrate von 192 Kbit/s heruntergeladen. Momentan sind sie noch DRM-geschützt. Nokia will aber im Laufe dieses Jahres die Musik DRM-frei anbieten.
Ohnehin ist das DRM-System recht grosszügig ausgelegt: Wer ein Lied gekauft hat, kann dieses bei Datenverlust zwei weitere Male gratis herunterladen. Jedes Stück darf insgesamt zehnmal auf CD gebrannt werden. Will man ein Stück kaufen, das man bereits erworben hat, wird man daran erinnert.
Die Songs können direkt auf ein kompatibles Handy oder einen PC geladen werden. Mit dem Nokia Music PC Client lässt sich die Musik komfortabel verwalten und transferieren.
In der zweiten Jahreshälfte 2009 plant der finnische Handy-Konzern zudem die Einführung eines Flatrate-Abos unter dem Namen «Comes with Music». Mit dem Kauf bestimmter Handys lässt sich dann für 12 oder 18 Monate unbeschränkt Musik herunterladen.
Eine Liste der kompatiblen Geräte finden Sie auf dieser Nokia-Seite. Im Moment fehlt dort noch das neue Nokia 5800 XpressMusic.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.