News 22.08.2007, 08:20 Uhr

Offline arbeiten mit Online-Office

Dank Google Gears funktioniert die Online-Bürosuite von Zoho.com auch offline. Ein grosser Vorteil.
Ein Nachteil von Web 2.0 war bislang, dass das Arbeiten nur online möglich war. Doch seitdem Mitte Mai 2007 Google Gears vorgestellt wurde, ändert sich dies. Das Programm speichert die Inhalte von Webseiten lokal in eine Datenbank, wenn keine Internetverbindung steht. Ist der Anwender wieder online, synchronisiert Google Gears die Veränderungen mit der jeweiligen Webseite.
Ein gutes Beispiel dafür ist die Bürosuite von Zoho.com. Klickt der Anwender auf «Go Offline», wird automatisch die Installation von Google Gears vorgeschlagen. Schon nach dem Neustart des Browsers kann offline gearbeitet werden. Dokumente werden lokal abgespeichert und können beispielsweise bei der nächsten Zugfahrt bearbeitet werden. Zurück im Büro, müssen die Änderungen einfach wieder hochgeladen werden.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.