News 19.12.2003, 09:15 Uhr

QuickTime 6.5 ist da

Die neuste Version von Apples QuickTime erweitert die Multimediasoftware um die Unterstützung von Funknetzwerken.
Laut Apple ist QuickTime 6 bislang über 175 Millionen Mal heruntergeladen worden. Mit der Software können Multimediainhalte abgespielt und erstellt werden. Letzteres ist aber nur mit der kostenpflichtigen Version möglich. Nun hat das kalifornische Unternehmen das beliebte Tool auf den neusten Stand gebracht. QuickTime 6.5 [1] unterstützt erstmals GSM- und CDMA-2000-Funktechnologien. Es handelt sich um die beiden am meisten verbreiteten Übertragungsstandards für Handy-Netzwerke. Weitere Features sind plattformunabhängiger Support für Unicode-Text, verbessertes Playback von digitalen Videos und Optimierungen für iMovie, iDVD und Final Cut Pro. QuickTime 6.5 gibt es für Windows- und Mac-User - zur Zeit leider erst in Englisch.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.