News 10.06.2002, 12:30 Uhr

Swisscom erhält Grundversorgungskonzession

Die Swisscom wird ab 1. Januar 2003 für weitere fünf Jahre mit der Sicherstellung des Basisangebotes an schweizerischen Telecom-Diensten beauftragt.
Die ComCom erteilt der Swisscom Fixnet die Grundversorgungskonzession für weitere fünf Jahre. Dies überrascht nicht weiter, da Swisscom Fixnet ja auch als einzige Bewerberin antrat. Als Neuerungen werden in der Pressemitteilung [1] der ComCom neue Preisobergrenzen in den Bereichen Anschlusserweiterung und Gesprächsverkehr genannt. Auf Grund der hohen Verbreitung von Mobiltelefonen soll ausserdem die Leistungspflicht für öffentliche Sprechstellen gesenkt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.