News 03.03.2005, 09:15 Uhr

Swisscom plant massiv schnelleres Breitbandinternet

Der Schweizer Telekomriese beginnt diesen Sommer mit ersten Tests zur Breitbandtechnologie VDSL. Die Technologie ermöglicht Transferraten von bis zu 52 Mbit/s.
Dies teilte der Konzern am Mittwoch an einer Pressekonferenz in Zürich mit. "Bis 2006/2007 wollen wir rund 50 Prozent der Schweiz mit ADSL abdecken", kündigte CEO Adrian Bult von Swisscom Fixnet an. VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) ist eine Nachfolgetechnologie zu ADSL, die massiv höhere Transferraten ermöglicht. Während ADSL auf maximal 8 Mbit/s (Download) bzw. 1 Mbit/s (Upload) kommt, kann mit VDSL bis zu 52 Mbit/s (Down- und Upload) erreicht werden.
Die Konkurrentin Cablecom zeigt sich wegen dem geplanten Ausbau der Swisscom nicht beeindruckt. "Wir haben noch genügend Reserven. Auf unserem Kabelnetz sind Transferraten von bis zu 2 Gbit/s möglich", so Stefan Hackh von der Pressestelle Cablecom.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.