News 30.03.2007, 14:15 Uhr

Unheimlicher Fehler in Windows Vista

Auf gewissen Vista-Rechnern funktionieren grundlegende Operationen wie Kopieren und Verschieben von Dateien nicht. Noch seltsamer: Den Patch von Microsoft gibts nur auf Anfrage.
Laut Golem.de [1] weist das neue Windows Vista einen seltsamen Fehler auf. Beim Kopieren, Löschen oder Verschieben von Dateien bleibt das System hängen. Ein Abbruch ist nicht möglich, und es gibt keine Fehlermeldung. Microsoft kennt den Fehler [2] und hat sogar einen Patch geschrieben, doch der ist nur auf Anfrage erhältlich.
Sowohl der Bug an sich als auch die Reaktion von Microsoft geben Rätsel auf. Das Problem tritt offenbar nur auf sehr wenigen Computern auf, was die Merkwürdigkeiten teilweise erklärt. Auf den betroffenen Systemen soll der Fehler allerdings mit grosser Hartnäckigkeit wiederkehren. Ausserdem seien auch lokale Festplatten betroffen, während auf der Microsoft-Supportseite nur von Netzwerkvolumen die Rede ist.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.