News 15.08.2012, 07:12 Uhr

Wieso Käufer Android dem iPhone vorziehen

Im Rahmen des Patentrechtsstreits zwischen Apple und Samsung wurde eine interessante Studie veröffentlicht, die zeigt, warum sich Käufer gegen Apples iOS und für Googles Android entscheiden.
Der Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung hat in den vergangenen Wochen einige interessante Details zu beiden Unternehmen ans Licht befördert. Jüngstes Beispiel: Eine Apple-Umfrage, die zeigt, warum sich Käufer für das mobile Betriebssystem Android von Google entscheiden.
So steht bei 43 Prozent der Befragten nicht etwa Markenbewusstsein im Vordergrund, sondern der schlichte Wunsch, beim bisherigen Provider zu bleiben. Die Umfrage wurde im Januar 2011 durchgeführt, kurz bevor Apples iPhone exklusiv über Mobilfunkanbieter Verizon in den USA veröffentlicht wurde. 36 Prozent der Studienteilnehmer entschieden sich jedoch bewusst gegen Apples mobiles Betriebssystem und für ein Android-Gerät. Bei 30 Prozent spielte dabei das Angebot an Hardware mit grösseren Displays als bei Apples iPhone-Modellen eine grosse Rolle. 27 Prozent gewichteten ihre Entscheidung nach dem Android Market, der ihrer Meinung nach mehr zu bieten hat als Apples App Store.
Mehr als einem Viertel der Befragten war mit 26 Prozent die bessere Integration von Google-Diensten bei Android-Geräten wichtig. Jeweils 25 Prozent der Studienteilnehmer gaben zudem an, dass für ihre Kaufentscheidung der Wunsch nach dem neusten Smartphone-Modell, der neusten Technik und Turn-by-Turn-GPS eine wichtige Rolle gespielt hätten.


Kommentare

Avatar
POGO 1104
15.08.2012
-Apple macht sich vermehrt unbeliebt.... -grössere Auswahl bei Android Geräten -und eben das Preisniveau... gruss, o.s.t.

Avatar
tnt5
15.08.2012
Ein Android Gerät kann ich personalisieren, kann Widgets auf den Homescreen legen, etc.... Und ich kann mein Natel von dem meiner Freundin unterscheiden ;-)

Avatar
Gaby Salvisberg
15.08.2012
Bei Android kann ich den Standardbrowser selbst wählen.

Avatar
roblu
15.08.2012
Ich habe weder noch sondern ein HTC W7 und bin sehr zufrieden damit:)

Avatar
schmidicom
15.08.2012
Ich glaube ja der Grund warum die Leute vermehrt zum Android greifen ist viel einfacher. Hier als Beispiel der Verkauf im Laden: Kunde: Ich brauche ein neues Handy welches können sie mir empfehlen. Verkäufer: Das hier ist ein gutes Gerät es hat -------- und -------------------- nebenbei gibt es noch Rabat bei einem 2 Jahresvertrag. Kunde: Ok das nehme ich. (Bei den "---" hat der Kunde auf Durchzug geschaltet deswegen seht dort nichts.) Selbst wenn die Handys einen Kuhfladen als Betriebssystem hätten würden es viele dennoch kaufen nur schon weil im Laden behauptet wird das es gut ist. Und wenn der Kunde dann im nachhinein feststellt das er damit unzufrieden ist gibt dieser natürlich allen anderen die Schuld nur nicht sich selbst. Bitte nicht falsch verstehen ich bin der Meinung das Android an sich das Beste ist was es auf dem Markt je gegeben hat aber nicht jedes Android ist gleich und deshalb ist etwas Hirn beim Einkauf einfach unverzichtbar.

Avatar
Lunerio
15.08.2012
Gibt auch oftmals das Gegenteil, schmidicom. Dass man dann das iPhone anpreist. ^^ Schon zu genüge erlebt. :3

Avatar
Gaby Salvisberg
15.08.2012
Ich habe in meinem Umfeld schon selbst erlebt, dass manche, meist ältere Personen eigentlich "Smartphone" meinen, wenn sie "iPhone" sagen. Nun spazieren jene also in die Läden ihrer Mobil-TelCos und fragen dann auch nach einem "iPhone". Und schon haben sie eins, obwohl ihnen vielleicht mit einem anderen Produkt besser gedient wäre. Da ist es dann der Verkäufer, der faktisch die Kaufentscheidung fällt. Herzliche Grüsse Gaby

Avatar
schmidicom
15.08.2012
Gibt auch oftmals das Gegenteil, schmidicom. Dass man dann das iPhone anpreist. ^^ Schon zu genüge erlebt. :3 Das ist mir schon klar deshalb hab ich das Beispiel auch so gestaltet das es auf jedes Gerät anwendbar wäre egal wie gut oder schlecht es auch ist. Gekauft wird doch meist einfach das erst beste was einem der Händler in die Hand drückt.

Avatar
Wotan
15.08.2012
Interessant in dieser Studie wäre ein Aufschlüsselung nach Alter und Geschlecht. Da dürften grosse Unterschiede sein, man bedenke nur schon an den Gruppendruck in Sachen Statussymbole, oder in einem anderen Fall, die Möglichkeiten ins Innere des Samrtphons einzudringen usw..

Avatar
windows8tester.de.tl
15.08.2012
-Apple macht sich vermehrt unbeliebt.... -grössere Auswahl bei Android Geräten -und eben das Preisniveau... gruss, o.s.t. Der Link in ihrem Zitat stimmt nicht mehr ;)