News 01.04.2009, 09:21 Uhr

Wikipedia verdrängt Encarta

Die Microsoft-Enzyklopädie Encarta gehört bald der Vergangenheit an. Ende Oktober 2009 soll endgültig Schluss sein. Wikipedia war offensichtlich zu stark.
Zuerst musste Microsoft das Verkaufsende der Box-Versionen per Juni 2009 bekannt geben und jetzt das Aus für das gesamte Onlineportal. Encarta ist bereits seit längerer Zeit zum Sterben verurteilt. Microsoft hat nun das genaue Datum bekannt gegeben. Das Unternehmen nimmt die Webseite per 31. Oktober 2009 endgültig vom Netz und reagiert damit laut eigenen Angaben auf das veränderte Recherche-Verhalten der User. Offensichtlich sind diese nicht mehr bereit, für ein Onlinelexikon Geld auszugeben. Online ist der Zugriff auf Encarta nämlich nur beschränkt möglich.
Für die Box-Versionen sichert Microsoft noch drei Jahre Support zu.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.