News 02.07.2015, 12:10 Uhr

Valora bietet Konsumkredite von bis zu 80'000 Franken an

Das Kiosk-Unternehmen Valora bietet auf seinem neu geschaffenen Online-Portal «Bob Money» auch Konsumkredite von bis zu 80'000 Franken an. Konsumentenschützer sind alarmiert.
Unter der neu geschaffenen Valora-Tochter «Bob Money» bietet die Kiosk-Gruppe ab sofort auch Konsumkredite mit Sofortentscheid an – und das für Kredite im Bereich von 1000 und 80'000 zu einem Jahreszins von 8,9 Prozent. Die Kreditlaufzeit sei zwischen 6 und 120 Monaten frei wählbar. Konsumentenschützer zeigen sich besorgt, weil solche Angebote vor allem Jüngeren zum Verhängnis werden könnten. Beziehen kann man das Online-Angebot von zu Hause auch via Tablet und Smartphone. 
«Bob Money» biete den Kunden einen unkomplizierten Antragsprozess, einen sofortigen Kreditentscheid, einen geschützten Onlinebereich mit allen Dokumenten und damit vollständige Transparenz im eigenen Kundenprofil.
Sara Stalder, Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz, hat sich gegenüber der Nachrichtenagentur SDA geäussert: Das Angebot der Valora sei ziemlich heikel. Konsumkredite seien keine Schoggiriegel, die man im Vorbeigehen kauft, meint die Konsumentenschützerin.
Am Online-Kleinkreditangebot «Bob Money» übernimmt die Glarner Kantonalbank den Finanzierungsteil. Bereits heute sind bei Valora-Verkaufsstellen Geldüberweisungen mit der Ok-Prepaid-Karte möglich. 

Autor(in) Simon Gröflin



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.