Fotografie 03.05.2021, 17:05 Uhr

Fotowettbewerb «Patgific – Das Bündner Lebensgefühl»

Zahlreiche Wanderrouten mit weitläufigen Aussichten, das Erleben der ursprünglichen Alpenwelt mit ihrer unberührten Flora und Fauna, die Einkehr in urige Hütten – das besondere Bündner Lebensgefühl beschreibt man im Rätoromanischen mit dem Wort «Patgific».
(Quelle: Cewe )
Graubünden Ferien und CEWE möchten diesem Gefühl eine Bühne bieten: Im Rahmen des CEWE Photo Awards, dem grössten Fotowettbewerb der Welt, präsentieren sie den Wettbewerb «Patgific – Das Bündner Lebensgefühl». Ab sofort können Hobby- und Profifotografen bis zum 16. Mai 2021 ihre schönsten Fotos einreichen und damit einen der hochwertigen Preise gewinnen.

Ein Lebensgefühl in Fotos zeigen

Bergsteiger vor glitzernden Berggipfeln, tiefe Schluchten, malerische Bergdörfer und die unberührte Natur des Schweizerischen Nationalparks – Graubünden bietet unzählige schöne Fotomotive. Bis zu 100 Fotos kann jeder Teilnehmer beim Wettbewerb einreichen und somit die verschiedenen Facetten der Region zeigen. So können zum Beispiel Bilder von der gemeinsamen Waldwanderung eingereicht werden, aber auch Fotos vom Sonnenaufgang am Bergsee oder der gemütlichen Einkehr mit den Liebsten passen wunderbar zum Motto rund um das Bündner Lebensgefühl «Patgific».
Der Wettbewerb findet im Rahmen des internationalen CEWE Photo Awards statt, dem grössten Fotowettbewerb der Welt. Mit den phänomenalen Bergpanoramen und den vielfältigen Aktivitäten ergänzen die Bündner Ansichten das Motto des CEWE Photo Awards bestens: «Our world is beautiful».

Fotografen-Duo «Twintheworld» in der Jury

Twintheworld wurde 2014 von den Cousins Roman Flepp und Valentin Manhart in der Schweiz begründet. Bereits nach kurzer Zeit wurden die beiden auf Instagram berühmt. Bekannt sind sie vor allem für ihre Landschaftsaufnahmen, welche die raue, wilde und ungezähmte Natur der Alpen, aber auch des Hohen Nordens zeigen. So sind sie oft in Graubünden an einem Bergsee, bei einem Wasserfall oder einer speziellen Felsformation anzutreffen – oder eben in der Jury dieses Fotowettbewerbs. Komplettiert wird die Jury von Thalia Wünsche und Marc Held von Graubünden Ferien sowie Michael Joos von CEWE.

Attraktive Preise zu gewinnen

Die Teilnahme lohnt sich: Auf die besten Einreichungen warten attraktive Preise, unter anderem für eine schöne Auszeit in Graubünden.
Gleichzeitig beim grössten Fotowettbewerb der Welt mitmachen und zusätzliche Gewinnchance sichern
Wer seine Fotos nach dem Upload auch beim CEWE Photo Award 2021 einreicht, sichert sich die Chance auf weitere 1‘000 Preise mit einem Gesamtwert von über 250'000 Franken. Gleichzeitig tun die Teilnehmenden damit etwas Gutes, denn für jedes eingereichte Foto spendet CEWE 10 Cent an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Dazu kann nach dem Upload des «Patgific»-Fotos einfach der doppelten Teilnahme zugestimmt werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.