Cloud 16.02.2021, 10:30 Uhr

Google Drive: Mit der Desktop-App lassen sich Dateien streamen statt spiegeln

Die Desktop-App bietet Drive-File-Stream und wie z.B. bei Microsoft OneDrive können Sie auf die Google-Drive-Daten anschliessend direkt via Datei-Explorer zugreifen.
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch )
Wer aus dem Homeoffice auf Geschäftsdaten via Google Drive auf Dateien zugriff, erledigte dies bisher via Webbrowser oder Smartphone-App. Nun hat Google auch eine App für den Desktop nachgeliefert. Die App ist ab sofort verfügbar (s. weiter unten) und bringt Drive-File-Stream sowie eine neue Einbindung in die Desktop-Betriebssysteme wie «GoogleWatchBlog» berichtet.
Mit Drive File Stream können Sie vom Mac oder PC aus direkt auf Ihre Dateien in Google Drive zugreifen, ohne Speicherplatz zu belegen. Die Drive-Dateien werden in der Cloud gespeichert. Wer möchte, kann die Dateien auch für den Offlinezugriff verfügbar machen. Die Dateien werden dann im Cache gespeichert und mit der Cloud synchronisiert, sobald Sie wieder online gehen (wie das Datei-Offline-Speichern geht, ist in diesem Google-Support-Dokument unter Mit Dateien arbeiten erklärt).
Google Drive im Windows-Explorer
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
So installieren Sie die Desktop-App:
  1. Den Downloadlink und eine kurze Anleitung für Windows bzw. Mac finden Sie über dieses Google-Support-Dokument .
  2. Nach dem Herunterladen der Installationsdatei folgen Sie den Anweisungen.
    Wer möchte, kann während der Installation eine Desktopverknüpfung erstellen
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Öffnen Sie den Windows-Explorer.
  4.  Klicken Sie unterhalb von Google Drive auf Meine Ablage.
Hinweis: Drive für den Desktop wird derzeit nicht von Windows-Laptops und ‑Tablets mit ARM-Prozessoren unterstützt. OS-Mindestanforderungen: Windows 7 und höher. Mac: OS El Capitan 10.11 und höher.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.