Firmenlink

ESET

 

iPhone kaputt - was jetzt?

von Simon Gröflin 17.06.2014

Herr Zürcher, wohnhaft am Klusplatz, hat es gut:

Express-Check: Ein Stadtzürcher ist sozusagen ein «priviligierter Apple-Kunde»: Er kann direkt den Apple-Store an der Bahnhofstrasse aufsuchen. Agglomerationszürcher können Apples Laden direkt im Glattzentrum in Wallisellen aufsuchen. Unsere Leserumfragen ergaben, dass Apple beim Support brilliert. Erfahrungsgemäss dauert ein Support-Fall bei Apple, wenn vorher ein Termin vereinbart wurde, mit oder ohne Garantie etwa ein bis zwei Stunden. Das bestätigen uns einige nicht repräsentative Stichproben bei PCtipp-Lesern.

Hinweis: Bei Apple gibt es unter anderem die Möglichkeit eines Express-Ersatz-Services (PDF), der ebenfalls mit oder ohne Apple-Care+Garantie beansprucht werden kann. Für das Ersatzgerät wird Apple quasi als Kaution Ihre Kreditkarte mit dem Ersatzwert eines Neugeräts belasten. Der Kunde muss nach Erhalt des reparierten iPhones das Ersatzgerät innert der gesetzten Frist von zehn Tagen zurückschicken. Apple wird nach dieser Frist bei Garantiefällen den Betrag auf der Kreditkarte wieder freigeben. Falls das Ersatzgerät zu spät zurückgeschickt wird, können hohe Verspätungsgebühren anfallen.

Man kann hierfür die Hotline 0848 000 132 (zum Lokalgesprächstarif) anrufen und sollte folgende Informationen bereithalten: Kreditkartennummer, die Seriennummer des Geräts und die E-Mail-Adresse des iTunes-Accounts, mit dem das Gerät aktiviert wurde. Mehr zu den Preisen findet man auf der FAQ-Seite.

Fazit: Ein Stadtzürcher ist bei einem Apple-Store eindeutig am besten bedient: Preis/Leistung stimmt – logisch: Apple hat die Ersatzteile auch zum Einstandspreis. Im Gegensatz zu anderen Reparatur-Shops muss man einen Termin abmachen. Dafür bietet Apple den Express-Ersatz-Service, der sich vor allem bei Garantiefällen wirklich lohnt.

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: Herr Berner

Tags: iPhone
Seite 2 von 3
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.