News 28.02.2012, 06:30 Uhr

Sapphire Edge-HD3

Der Edge-HD3 von Sapphire ist ein kompakter Mini-PC mit AMD-Technik und ansprechender Multimedia-Performance.
Die PCs von Sapphires Edge-Serie sind kaum grösser als ein Taschenbuch und lassen sich so äusserst platzsparend unterbringen oder bei Bedarf auch problemlos transportieren. Mit dem Edge-HD3 erhält die Mini-PC-Serie jetzt einen neuen Ableger. Angesichts der Grösse lässt sich die Leistung des Kleinen durchaus sehen: Angetrieben wird das Gerät von AMD-Technik in Form einer E450-APU (Accelerated Processing Unit), also einer kombinierten Einheit aus Prozessor und Grafikchip. Der Zweikernprozessor ist mit 1,6 GHz getaktet, ihm steht ein Grafikchip der Marke Radeon HD6320 zur Seite. Dazu gibts ganze 4 GB Arbeitsspeicher und eine 320-GB-Festplatte.
Mit Multimediaaufgaben dürfte der Edge-HD3 gut zurechtkommen. Etwas optimistisch scheint aber Sapphires Versprechen, dass sich der Mini-PC sogar zum Gamen eignet. Für halbwegs aktuelle Spiele sind Grafikchip und Prozessor dann doch zu schwach. Für alles andere sollte die Leistung aber ausreichen. Der Edge-HD3 kann auch Inhalte in Full-HD-Auflösung darstellen und dank HDMI-Anschluss an einen Fernseher übertragen. Auch zwei schnelle USB-3.0-Anschlüsse sind mit an Bord, dazu WLAN und Ethernet.
Punkten soll der Edge-HD3 von Sapphire zudem mit einem niedrigen Strombedarf. Gerade einmal 30 Watt soll das Gerät unter Last beanspruchen. Der Mini-PC kommt im März in den Handel.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.