News 06.08.2007, 11:23 Uhr

30 Jahre Haft für Spammer

Der berüchtigte Spammer Christopher «Rizler» Smith wurde vom Bezirksgericht Minnesota zu 30 Jahren Haft verurteilt – allerdings nicht für den Versand von Spam, sondern wegen anderer Delikte.
Christopher Smith versendete seit 2002 unerwünschte Massenwerbung über E-Mail, und zwar in einem Ausmass, dass das FBI hinter ihm her war. Seine Spezialität sind Potenz steigernde Mittel und andere Medikamente. Die kriminelle Energie des 27-jährigen scheint damit aber noch längst nicht erschöpft. Vom Bezirksgericht Minnesota ist der Berufsspammer nun zu 30 Jahren Haft verurteilt worden für verschiedene andere Delikte. Dazu gehört der illegale Handel mit Medikamenten, Fahrerflucht und ein Mordkomplott gegen seine Frau und deren Freund.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.