News 11.10.2002, 08:15 Uhr

Amazon.de stockt auf

Seit diesem Jahr können auf Amazon.de auch gebrauchte Artikel gekauft werden. Nun will der Online-Händler sein Angebot an längst vergriffenen Büchern weiter ausbauen.
Wie der Nachrichtendienst de.internet.com meldet, hat Amazon.de [1] eine Zusammenarbeit mit Abebooks [2] beschlossen, um den Kunden eine grössere Auswahl an seltenen Buchtiteln zu bieten. Abebooks ist einer der weltweit grössten Internet-Marktplätze für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher. Zudem wolle Amazon.de den Buchkatalog um weitere 400 000 Titel aufstocken, die über normale Verlage nicht mehr lieferbar seien. Dabei soll es sich vor allem um Werke aus den Jahren 1972 bis heute handeln.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.