News 12.09.2008, 08:04 Uhr

Beliebte Onlineberater

E-Commerce wird unter Deutschsprachigen immer beliebter. Viele würden laut einer aktuellen Studie den virtuellen Einkaufberater dem Gespräch im Geschäft oder per Telefon bevorzugen.
Immer mehr Onlineshopper im deutschsprachigen Raum ziehen die Beratung durch einen virtuellen Einkaufsberater im Internet einem Verkaufsgespräch im Geschäft oder via Telefon vor. Das soll eine aktuelle Auswertung des Onlineberatungsanbieters Smart Information Systems ergeben haben. Das Hauptproblem im Internet sei die Fülle an Produkten und Angeboten. «Smart Assistants» treten mit den Kunden in einen interaktiven Beratungsdialog, um die Wünsche der User zu erheben. Der Berater empfiehlt letztendlich das Produkt, welches am besten zu den Bedürfnissen des jeweiligen Nutzers passt. Die meisten Erfolge erzielen virtuelle Berater, die mit komplexen technischen Produktattributen sparen und möglichst einfach in der Sprache des Users kommunizieren.


Kommentare

Avatar
BlackIceDefender
12.09.2008
Stimmt. Der Haendler 'um die Ecke' oder mindestens im gleichen Quartier kennt mich ja mit der Zeit. Deren Preise sind uebrigens oft sehr sehr konkurrenzfaehig zu den Massenanbietern. Ich kriege also vielmehr als in der grossen roten Blechbox. Und wenn mal was nicht ganz funzt, hilft mir der lokale Haendler. Bei einem bockigen Computer kam der sogar einmal zu mir nach hause um was zu korrigieren. Ohne mich nach Geld zu fragen!.

Avatar
maedi100
13.09.2008
Stimmt. Der Haendler 'um die Ecke' oder mindestens im gleichen Quartier kennt mich ja mit der Zeit. Deren Preise sind uebrigens oft sehr sehr konkurrenzfaehig zu den Massenanbietern. Ich kriege also vielmehr als in der grossen roten Blechbox. Und wenn mal was nicht ganz funzt, hilft mir der lokale Haendler. Bei einem bockigen Computer kam der sogar einmal zu mir nach hause um was zu korrigieren. Ohne mich nach Geld zu fragen!. Das nenne ich service - bei HP kommt zwar mit genügen CärPäk Geld auch wer vorbei - nachdem man eine 1/2h mit outgesourcten CallcentermitarbeiterInnen (Osteuropa) einen Telefonschwatz verbringt (C wie Cäsar, Z wie Zeppelin, ...)

Avatar
BlackIceDefender
13.09.2008
CärPäk? Ich verstehe das Wort nicht. Bei Google kommt was von Autoersatzteilen. Bei Yahoo, Live Search und Ask.com kommt, dass sie gar kein Resultat finden. Die Tschechische Republik gehoert zu Mitteleuropa, wie die Schweiz. http://en.wikipedia.org/wiki/Central_Europe Ein Land, das ich sehr schaetze.

Avatar
maedi100
13.09.2008
ein CärPäk ist auf Deutsch (?) ein CarePack Okay, dann gehört Tschechien zu Mitteleuropa. Die Schweiz gehört aber nicht zu Europa :-) Ich habe auch nichts gegen Teschechen oder Osteuropäer - aber es ist mühsam, sich mit HP Ansprechpartnern aus diesen Gegenden zu verständigen. (Wahrscheinlich haben die auch mühe mit Schweizern)

Avatar
BlackIceDefender
13.09.2008
Nun. Ein ganz beruehmter Steinbrocken, quasi die Ikone eines Berges, ist das Matterhorn. Dieses ist Teil von Afrika, gem. den Geologen. Ansonsten ist das ganze ja Teil der Eurasischen Platte. Mein technischer Support sitzt in Krakau, Polen. Da gehen Telefongespraeche wegen akzent und schlechtem Englisch auch mal ins Bizarre. HR sitzt in Indien. Inder auf Englisch toenen sehr melodioes, aber oft unverstaendlich. EU: Oj weh!

Avatar
leloup
13.09.2008
die schweiz gehört sicher zu europa aber nicht zur eu oder auf welcher kontinentalplatte liegen wir. ;) australien:D natürlich liegt die schweiz auf europäischem boden, trotzdem will die mehrheit der Schweizer nicht wirklich zu europa gehören. Wir sind eine enklave von weiss nicht was gggg leloup

Avatar
maedi100
14.09.2008
Nun. Ein ganz beruehmter Steinbrocken, quasi die Ikone eines Berges, ist das Matterhorn. Dieses ist Teil von Afrika, gem. den Geologen. Ansonsten ist das ganze ja Teil der Eurasischen Platte. Mein technischer Support sitzt in Krakau, Polen. Da gehen Telefongespraeche wegen akzent und schlechtem Englisch auch mal ins Bizarre. HR sitzt in Indien. Inder auf Englisch toenen sehr melodioes, aber oft unverstaendlich. EU: Oj weh! also der schweizer HP Support geht meiner meinung nach nicht nach indien - wenn indisches deutsch so klingen würde... ? :)

Avatar
BlackIceDefender
14.09.2008
Nicht genau gelesen Ich sprach vom tech.Support meiner Firma. Und unserem HR (Human Resources).

Avatar
maedi100
14.09.2008
was ist lesen? Ich sprach vom tech.Support meiner Firma. Und unserem HR (Human Resources). uups, nicht gründlich genug gelesen