News 01.09.2005, 09:15 Uhr

DDos-Attacke: Angreifer schalten weiteres Forum aus

Seit Tagen ist die Website Antispam.de nicht mehr erreichbar. Nun haben wahrscheinlich dieselben Angreifer eine zweite Verbraucherschutzseite im Visier.
Letztes Wochenende startete eine verteilte DoS-Attacke [1] gegen Antispam.de [2]. Bei einem solchen Angriff wird eine Seite so stark mit Anfragen zugedeckt, bis sie zusammenbricht. Die Attacke ist anscheinend derart massiv, dass sie Antispam.de auch heute noch in die Knie zwingt. Die Täter haben ihren Angriff sogar noch ausgeweitet. Seit gestern ist nämlich auch das Verbraucherschutz-Forum Computerbetrug.de [3] nicht mehr erreichbar. Dort haben die Betreiber von Antispam.de in den letzten Tagen über den Stand der Dinge informiert. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Attacken ist also nahe liegend. Auch die Betreiber von Computerbetrug.de glauben an keinen Zufall. Laut ihnen weist die Art, wie die Attacken durchgeführt wurden, verblüffende Parallelen auf. Technische Details wolle man aus verständlichen Gründen keine bekannt geben. Die Angriffe gehen vermutlich von der Spammer-Szene aus. Dies vermuten jedenfalls die Macher von Antispam.de.
Wie lange Computerbetrug.de offline ist, bleibt noch unklar. Wie die Betreiber gegenüber dem PCtipp mitteilen, habe man den Angriff bereits am Mittwoch im Griff gehabt. Der Provider soll den Server aber dennoch abgeschaltet haben. Nun warte man auf den Neustart und hoffe, dass die Seite in den nächsten Stunden wieder online ist.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.