News 11.12.2006, 11:00 Uhr

Internetkriminalität: attraktiv für Jugendliche

McAfee stellt die Ergebnisse seiner neusten Sicherheitsstudie vor. Laut ihr ist die Internetkriminaliät für viele Jugendliche und jüngere Leute verlockend.
Antiviren-Spezialist McAfee stellt in seiner zweiten, jährlich erscheinenden Studie die wichtigsten Erkenntnisse im Bereiche der Webgaunereien vor [1]. Gemäss der Studie sollen verbrecherische Organisationen IT-Studenten kontaktieren und ausbilden. Ausserdem würde die Internetkriminalität speziell Kinder besonders anziehen. High-Tech-Kriminelle mit Promi-Status im Web seien für die Kids Vorbilder. Oft ist auch nur das "leichte Geld" - das häufigste Versprechen von Cyber-Kriminellen - für viele Nutzer enorm verlockend, so McAfee.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.