News 27.09.2004, 09:30 Uhr

Jedes vierte WLAN-Netz undicht

Ein deutscher Forscher zeigt sich erschreckt über die Zahl der unsicheren WLAN-Netze.
In einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa schätzt Clemens Cap, Professor für Informations- und Kommunikationsdienste an der Universität Rostock, die Zahl der undichten WLAN-Netze als sehr hoch ein. Fast jedes vierte drahtlose Computernetz sei völlig ungeschützt vor Angriffen und innert fünf Sekunden mit jedem Notebook nutzbar. Rund 15 Prozent aller Unternehmen, die ein WLAN-Netz betreiben, seien ungeschützt. Selbst grosse Firmen oder Behörden gingen leichtsinnig mit den WLAN- und Bluetooth-Netzen um, sagte Cap. Das hätten unter anderem Untersuchungen der Wissenschaftler am Rostocker Lehrstuhl gezeigt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.