News 22.09.1998, 22:00 Uhr

Positive Bilanz für Internet Provider

Lange Einwählzeiten, verstopfte Datenleitungen und hohe Kosten sind die Hauptprobleme, mit denen Kunden von Internet Service Providern (ISP) zu kämpfen haben.
Das ist das Ergebnis einer Befragung, bei der die Marktforscher von World Research 3590 Internet-Anwender - vorwiegend aus den USA - nach ihren Schwierigkeiten im Netz befragten. Alles in allem war die Resonanz jedoch nicht schlecht: Auf einer Skala von 1 bis 5 lag die Zufriedenheit der ISP-Kunden auf 3,1. Ohne die grossen Online-Dienste America Online, Compuserve, Prodigy und MSN betrug der Wert sogar 3,3 - denn vor allem AOL hatte in letzter Zeit ziemlich viele Netzprobleme. Auch die Zahl derer, die innerhalb der nächsten sechs Monate ihren ISP wechseln wollen, lag mit 16 Prozent unerwartet niedrig.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.