News 27.05.2008, 11:12 Uhr

Schweizer Schul-Suchmaschine

Kostenlose Lern-Software lässt sich dank eines Schweizer Lehrers jetzt leichter auffinden.
Andres Streiff, Reallehrer und ADA-ICT*-Referent kennt das Problem aus der Praxis: Wer Lernprogramme im Internet zu finden versucht, scheitert an der Informationsflut. Suchmaschinen spucken zu einem bestimmten Begriff hunderte Ergebnisse aus. Die meisten davon sind unbrauchbar. Nach ein paar frustrierenden Versuchen resignieren Schüler, Eltern und Lehrer.
Streiff hat aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit Google die Suchmaschine lernklick.ch entwickelt, die gezielt nach Gratis-Lern-Software sucht und alle vom Bildungsserver empfohlenen Webseiten durchkämmt.
* Ausbildung der Ausbildenden zur Förderung des pädagogischen Einsatzes von Information und Communication Technology im Unterricht.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.