News 27.10.2009, 08:46 Uhr

Stauchaos im Internet droht

Analysten rechnen innerhalb der nächsten drei Jahre mit einem 25-fachen Anstieg des Datenverkehrs und deswegen mit einem grossen Problem.
Das Internet ist überall – via Netzkabel, Datenkarte oder Smartphone. Genau hier liegt laut Analysten von Informa das Problem: Die Netzbetreiber könnten zwar mit einem verdoppelten Umsatz rechnen, aber der Datenverkehr werde explodieren. Dadurch fehle den Betreibern das nötige Kapital, um ihre Netze entsprechend zu rüsten bzw. zu verbessern. Auch die aktuell eingesetzte Hardware benötige ein Upgrade. Für die Anwender bedeutet das, dass künftig auch auf dem Daten-Highway mit Stau gerechnet werden muss, auch wenn die ersten Anbieter bereits versuchen, mit Datenkomprimierung Herr der Lage zu werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.