News 02.12.2003, 10:30 Uhr

Studie über behindertengerechte Websites

Die Schweizer Stiftung «Zugang für alle» führt in Zusammenarbeit mit der Namics AG eine neue Studie zur Behindertentauglichkeit von Schweizer Websites durch. Grund ist ein neues Gesetz, das Anfang 2004 in Kraft treten soll.
Das Behindertengleichstellungsgesetz [1] und die dazugehörige Verordnung [2] sehen vor, dass ab dem ersten Januar 2004 Internetdienstleistungen der Behörden behindertentauglich sind. Aus diesem Anlass wollen die Stiftung "Zugang für alle" [3] und die Namics AG [4] rund 60 für Sehbehinderte und Blinde relevante Internetauftritte von Behörden und aus der Privatwirtschaft prüfen. Die Ergebnisse der Studie sollen im nächsten Februar an der Internet Expo publik gemacht werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.