News 19.07.2012, 07:43 Uhr

Wikipedia bekommt neues Design

Wikimedia will seine Online-Enzyklopädie Wikipedia mit einem neuen Design wieder attraktiver machen.
Seit dem Start von Wikipedia vor rund elf Jahren hat das Design der Online-Enzyklopädie nur kleinere optische Änderungen erfahren. Jetzt kündigte der Betreiber Wikimedia Foundation erstmals ein neues Design für die Plattform an. Laut dem Unternehmen sei dieses Projekt jedoch eher mittelfristig angelegt. Wikipedia-Fans müssen sich voraussichtlich noch bis Ende 2014 gedulden, bis das schlichte Sitedesign einer zeitgemässeren Aufmachung weichen wird.
Die lange Entwicklungszeit liegt nicht nur daran, dass sich das Designerteam für das nicht-kommerzielle Projekt ausschliesslich aus freien Mitarbeitern zusammensetzt. Die Coder müssen bei der Umsetzung ausserdem darauf achten, dass sich in den über 20 Millionen Artikeln der Plattform bei der Entwicklung keine Fehler einschleichen. Beim neuen Wikipedia-Design will die Wikimedia Foundation vor allem mehr Übersicht und mehr Platz für grössere Bilder schaffen.
Das Redesign der Online-Enzyklopädie ist nur einer von mehreren Schritten, um wieder mehr Autoren und Administratoren für Wikipedia zu begeistern. In den letzten Jahren verbuchte das Portal sinkende Redakteurszahlen und will sich unter anderem mit einem neuen WYSIWYG-Editor wieder attraktiver machen. Zudem sollen Internetnutzer durch grössere Icons auf die Editierbarkeit der Seite hingewiesen werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.