News 23.01.2006, 10:30 Uhr

Wikipedia.de: Verfügung ausser Kraft

Das freie Lexikon darf seine deutsche Domain wieder auf die Wikipedia-Seiten weiterleiten.
Letzte Woche wurde durch eine einstweilige Verfügung die Abschaltung von Wikipedia.de [1] erzwungen. Die Seite durfte nicht mehr auf die freie Online-Enzyklopädie weiterleiten. Grund war eine einstweilige Verfügung vom Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, die durch die die Eltern des 1998 verstorbenen Hackers "Tron" erwirkt wurde (der PCtipp berichtete [2]).
Wie der Wikipedia-Betreiber Wikimedia informiert, ist jetzt die Verfügung ausser Kraft. Seit dem 20. Januar sei die Weiterleitung wieder erlaubt. Man habe mit einem Eilantrag die Einstellung der Zwangsvollstreckung gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro erwirkt. Die Verfügung habe nur noch formaljuristisch Bestand. Eine endgültige Entscheidung des Gerichts erwartet Wikimedia nächste Woche.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.