News 11.07.2001, 10:00 Uhr

Wurm bring Marihuana auf Ihren Computer

Antivirenexperten von Sophos beschreiben einen Wurm, der sich für die Legalisierung von Marihuana einsetzt.
Der Wurm "W32/Marijuana" verbreitet sich über das Microsoft Outlook Adressbuch. Er trifft als E-Mail mit der Betreffzeile "check this out ! ! !" ein und ist laut "The Register" [1] in einem Spiel Namens "Dope Crop" eingebunden, das in Wahrheit ein Trojaner ist.
Der Schaden, der durch den Wurm angerichtet wird, hält sich in Grenzen: der Internet Explorer heisst neu "Marijuana Exploer", die Startseite wird durch ein Hanfportal ersetzt, der registrierte Windowsbenutzer zu "Im A Pot Head!", die registrierte Organisation zu "Stoner’s Pot Palace". Zudem wird ein Marihuana-Blatt in der Systemleiste angezeigt, hinter dem sich ein Aufruf für die Legalisierung von Marihuana versteckt. Täglich um 14.20 erscheint eine Meldung mit dem Text "Its 4:20, Time to toke up :)" (Es ist 4:20, Zeit zum Kiffen).
Der Wurm ist bei Sophos beschrieben [2], wo auch ein Update für die Antivirensoftware bereitsteht. Er scheint sich noch nicht stark verbreitet zu haben.

Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.