News 08.09.2005, 12:00 Uhr

Yallo: nicht mehr nur übers Internet

Das Schweizer Mobilfunkangebot Yallo aus dem Hause des Sunrise-Konzerns TDC-Switzerland gibts ab dem 13. September auch in den Läden von Mobilezone.
Die TDC-Switzerland-Tochter Yallo [1] geht eine Partnerschaft mit Mobilezone [2] ein. Ab dem 13. September können Yallo-Prepaid-Karten in sämtlichen Filialen des Schweizer Handy-Anbieters bezogen und aufgeladen werden. Ausserdem will Mobilezone verschiedene Bundles anbieten. Bislang liess sich Yallo nur übers Internet beziehen und verwalten.
Gleichzeitig startet der Schwesterkonzern Sunrise [3] eine Aktion für sein Prepaid-Angebot Pronto(max). Wer vom 12. September bis zum 15. November eine Pronto-Karte bzw. Pronto-Set ersteht, soll neben einem Startguthaben von 20 Franken eine Million SMS geschenkt erhalten. Die SMS-Aktion ist aber nicht unbeschränkt, sondern nur bis Ende April 2006 gültig - frohes Tippen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.