News 13.08.2013, 11:40 Uhr

Apples iPad wird dünner

Einem Medienbericht zufolge wird die nächste iPad-Generation vor allem dünner sein als das jetzige Tablet von Apple.
Dies berichtet der als seriös geltende Online-News-Dienst Bloomberg unter Berufung auf anonyme Quellen, die an der Entwicklung der nächsten iPad-Version beteiligt sind. Wie bereits Bauteile, die zuvor in Blogs herumgereicht wurden, suggerieren, dürfte das iPad der nächsten Generation dünner sein.
Es wird aber höchstwahrscheinlich nicht am 10. September vorgestellt. Hier wird von der Präsentation eines iPhone 5S und 5C ausgegangen. Dafür könnte die iPad-Ankündigung im Oktober über die Bühne gehen. In jedem Fall sei vor Ende Jahr mit der Apple-Flunder zu rechnen.
Auch über ein iPad Mini mit Retina-Display wird schon seit längerem spekuliert. Den Quellen von Bloomberg zufolge, soll dieses zusammen mit dem grösseren Bruder gezeigt werden und ebenfalls vor Weihnachten in den Verkauf gehen. Neben dem besseren Display werden aber keine grösseren Design-Änderungen am iPad Mini erwartet.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.