News 22.04.2005, 08:15 Uhr

Mac OS X 10.3.9: Update für Surfproblem

Apple hat auf einen kürzlich entdeckten Fehler in der jüngsten Mac-OS-Version rasch reagiert. Er führte zu Problemen beim Surfen mit dem Safari-Browser.
Mitte Woche wurde bekannt das Mac OS X 10.3.9 einen schweren Fehler aufwies [1]. Er führte dazu, dass Java-Anwendungen [2] auf Websites teilweise abstürzten oder sich gar nicht ausführen liessen, wenn der Nutzer mit dem Safari-Browser unterwegs war. Apple hat jetzt einen Patch veröffentlicht, der das Problem behebt. Er ist über die automatische Update-Funktion von Mac OS X und die Apple-Download-Seite verfügbar [3].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.