News 14.03.2005, 10:45 Uhr

PGP 9.0: Mails und Festplatte verschlüsseln

PGP zählt zu den bekanntesten Programmen, mit denen sich Daten vor unerwünschtem Zugriff schützen lassen. Die neue Version 9.0 kann jetzt kostenlos getestet werden.
Die PGP Corporation hat eine öffentliche Beta-Version von PGP 9.0 (Pretty Good Privacy) veröffentlicht [1]. Laut dem Unternehmen ist das Programm komplett überarbeitet worden. Die Bedienung soll sich viel einfacher gestalten. Darüber hinaus kann die Software nun ganze Disks sowie Datenverkehr von Chat-Tools wie dem AOL Instant Messenger verschlüsseln. Daneben verspricht PGP Corporation S/MIME-Kompatibilität und erweiterte Unterstützung für Smart Cards. Die Testversion von PGP 9.0 ist in Englisch, Deutsch und Japanisch verfügbar. Sie läuft unter Windows 2000, XP sowie Mac OS X.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.