Microsoft 20.09.2021, 10:03 Uhr

Jetzt kommt das neue MS Office...

...und man muss es offenbar nicht zwingend abonnieren.
Bild: Microsoft Inspire 2018
(Quelle: Microsoft)
Am 5. Oktober gibt Windows 11 seinen Einstand. Das liess uns Microsoft bereits wissen. Ebenfalls an diesem Datum soll die neuste Version der Redmonder Office-Suite das Licht der Welt erblicken. Office 2021, so der Name, ist für Kleinunternehmen und Privatanwender vorgesehen. Die Office-Version für grössere Firmen heisst Office LTSC (Long Term Servicing Channel) und ist schon seit April dieses Jahres als Preview-Version verfügbar.  Bei Office 2021 hingegen ist es noch unklar, wann und ob überhaupt eine Preview-Version kommen wird. Hinsichtlich der Tatsache, dass es bereits in gut zwei Wochen zum Release kommt, kann es auch sein, dass Microsoft darauf verzichten wird.
Eine freudige Nachricht gibt es zudem für Fans von unbefristet lizensierter Software. Microsoft hat angekündigt, dass es noch im laufenden Jahr eine Office-Suite zu kaufen gibt, die nur einmal bezahlt werden muss und für die keine monatlichen Gebühren fällig werden. Danach hatten viele User in der Community wiederholt verlangt. Nun wird der Wunsch einer Alternative zum Cloud-Angebot aus Redmond offenbar in Erfüllung gehen.
Microsoft hat auch verlauten lassen, dass die neuen Office-Versionen für Windows und MacOS veröffentlicht werden und sowohl 32-Bit- wie auch 64-Bit-Systeme berücksichtigt werden. Alle Releases werden noch 2021 verfügbar sein.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.