News 23.05.2013, 09:27 Uhr

Swisscom erhöht LTE-Speed auf 150 Mbit/s

Statt mit 100 Mbit/s surfen Swisscom-Kunden neu mit bis zu 150 Mbit/s über LTE - ein kompatibles Gerät und das entsprechende Abo vorausgesetzt. Bald profitieren zudem auch Prepaid-Kunden vom 4G-Netz.
Huawei Ascend P2: bisher einziges Smartphone mit 150 Mbit/s Download über LTE
Ab sofort können Kunden auf dem LTE-Netz der Swisscom mit bis zu 150 Mbit/s surfen. Bisher lag die Obergrenze bei (theoretischen) 100 Mbit/s. Allerdings: Um wirklich an die 150 Mbit/s zu kommen, braucht es nebst dem teuersten Infinity-Abo XL (169 Franken im Monat) auch ein kompatibles Gerät – und die sind noch Mangelware. Aktuelle LTE-Smartphones unterstützen in der Regel maximal 100 Mbit/s. Das bislang einzige hierzulande erhältliche Gerät, das eine Download-Geschwindigkeit von 150 Mbit/s unterstützt, ist das neue Huawei Ascend P2. Bei Swisscom ist es ab Anfang Juni erhältlich.
Prepaid-Kunden ab Juli auf LTE-Netz
Ab Anfang Juli profitieren zudem auch Prepaid-Kunden der Swisscom vom neuen LTE-Netz. Kunden des aktuellen Prepaid-Tarifs Natel easy smart surfen allerdings mit maximal 1 Mbit/s auf dem LTE-Netz. Dafür profitieren sie von den weiteren Vorteilen des 4G-Netzes wie der erhöhten Kapazität.
Swisscom hat nach eigenen Angaben mittlerweile 170 Orte in der Schweiz mit LTE erschlossen und erreicht damit bereits eine Bevölkerungsabdeckung von 50 Prozent. Bis Ende Jahr sollen 70 Prozent der Bevölkerung mit LTE erschlossen werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.