News 28.08.2012, 05:30 Uhr

Toshiba AT270-100

Mit dem AT270 lanciert Toshiba ein kompaktes 7,7-Zoll-Tablet mit Tegra-3-Prozessor und Android 4.
Das AT270 von Toshiba hat ein äusserst kompaktes und leichtes Aluminiumgehäuse. Gerademal 7,8 mm dünn ist es und 332 Gramm leicht. Das sind bemerkenswerte Eckdaten, mit denen das AT270 beispielsweise das Google Nexus 7 unterbietet, obwohl es über ein grösseres Display verfügt (7,7 gegenüber 7 Zoll). Beim Bildschirm handelt es sich übrigens um ein Amoled-Fabrikat, das von Gorilla Glas geschützt wird.
Dem Vergleich mit Googles Nexus 7 muss sich das AT270 auch in anderen Disziplinen stellen. Technisch schenken sich die beiden Modelle wenig, basieren sie doch beide auf dem Nvidia Tegra 3 mit seinem Quad-Core-Prozessor. Arbeitsspeicher (1 GB) und der interne Speicher (16 GB) fallen ebenfalls im gleichen Rahmen aus. Im Gegensatz zum Nexus 7 bietet das Toshiba-Tablet zwei Kameras, nämlich zusätzlich eine 5-Megapixel-Variante auf der Rückseite. Das AT270 läuft mit Android-Version 4.0. Schwierig dürfte es das AT270 aufgrund seines stolzen Preises von 549 Franken haben – gegenüber dem vergleichbaren Google Nexus 7 doch ein happiger Aufpreis.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.