News 11.01.2007, 10:45 Uhr

Toshiba verbessert HD-DVD-Disc

Toshiba hat die Kapazität der HD-DVD auf 52 GB gesteigert.
Toshiba hat im Kampf mit Sony um das Nachfolgeformat von DVD nachgelegt. Die Kapazität von Toshibas HD-DVD-Disc konnte nach eigenen Angaben von bisher 30 auf 51 GByte gesteigert werden. Konkurrentin Sony hat bei der zweischichtigen Variante ihrer Blu-Ray-Disc eine Kapazität von 50 GByte erreicht. Bei Toshibas Prototyp ist hingegen unklar, wann die Disc in Produktion gehen kann. Bisher ist die Scheibe nicht beschreibbar, sondern nur Read-Only. Weiter ist nicht sicher, ob das Medium in bisherigen Playern abspielbar ist.
Derweil will die Disk-Herstellerin TDK bereits sechsschichtige Prototypen mit einer Speicherkapazität von 200 GByte entwickelt haben.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.