News 15.07.2016, 09:10 Uhr

Classic Mini: Nintendo bringt das NES zurück!

Nintendo bringt im November eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) auf den Markt.
Nach 33 Jahren seit der Markteinführung legt Nintendo seine 8-Bit-Konsole von 1983 neu auf. Die etwa handgrosse Mini-Ausführung des Nintendo Entertainment Systems (NES) mit rund 30 vorinstallierten Spielen orientiert sich dabei vom Aussehen her haargenau am Vorgänger. Lediglich die Anschlüsse wurden erneuert. Neben den Power- und Reset-Tasten gibt es wieder zwei Controller-Anschlüsse, diesmal aber nicht in der 7-Pin-Ausführung. Über die neuen Ports lassen sich auch der Classic Controller von der Nintendo Wii anschliessen. Die Stromversorgung erfolgt über USB und Signalausgabe via HDMI. Ein Netzteil für USB-Stromzufuhr ist nicht im Lieferumfang enthalten. Dazu müsste man entweder über einen freien USB-Anschluss am TV zurückgreifen oder einfach ein Standard-USB-Netzteil verwenden. 

30 Klassiker aus alten Tagen vorinstalliert

Die Spiele wurden mit Speicherpunkten versehen, sodass man in Games wie Castlevania II: Simon's Quest nicht wie zu alten Zeiten bei jedem Neustart ellenlange Passwörter eintippen muss. Ob die mitgelieferten NES-Titel auch sonst grafisch aufgemotzt wurden, geht aus Nintendos Ankündigung noch nicht hervor. Vorinstalliert sind viele bekannte Klassiker wie Super Mario Bros. Mega Man 2, Ghots 'N Goblins, die beiden Zelda-Titel, Double Dragon II und Castlevania II:
  • Balloon Fight
  • BUBBLE BOBBLE
  • Castlevania
  • Castlevania II: Simon’s Quest
  • Donkey Kong
  • Donkey Kong Jr.
  • DOUBLE DRAGON II: THE REVENGE
  • Dr. Mario
  • Excitebike
  • FINAL FANTASY
  • Galaga
  • GHOSTS‘N GOBLINS
  • GRADIUS
  • Ice Climber
  • Kid Icarus
  • Kirby’s Adventure
  • Mario Bros.
  • MEGA MAN 2
  • Metroid
  • NINJA GAIDEN
  • PAC-MAN
  • Punch-Out!! Featuring Mr. Dream
  • StarTropic
  • SUPER C
  • Super Mario Bros.
  • Super Mario Bros. 2
  • Super Mario Bros. 3
  • Tecmo Bowl
  • The Legend of Zelda
  • Zelda II: The Adventure of Link 

Preis und Verfügbarkeit

Laut Nintendo Schweiz soll der Classic Mini am 11. November in den Handel kommen. Einen CHF-Preis ruft der Spielekonzern noch nicht aus. In den USA soll die Retroaufmachung der Klassikkonsole 60 US-Dollar kosten – ca. 59 Franken. Ein zweiter Controller würde um die 10 US-Dollar kosten.

Die erste Konsole von Nintendo wurde nur in Japan unter dem Namen «Color TV Game 6» auf den Markt gebracht. Es folgten mehrere Varianten. Die ersten Prozessoren kaufte Nintendo vom Unternehmen Mitsubishi. Mit dem ersten Arcade-Spiel folgte ein wichtiger Meilenstein der Firmengeschichte ...


Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.