News 15.09.2005, 09:00 Uhr

OpenOffice.org 1.1.5: neue Version des Gratis-Office verfügbar

Die kostenlose Alternative zu Word und Excel ist in einer neuen Version erschienen. Die Entwickler empfehlen allen Nutzern, das Upgrade zu installieren.
OpenOffice.org wartet wie MS-Office mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware und Datenbankprogramm auf, ist aber im Gegensatz zum Konkurrenten völlig kostenlos. Während die finale Version von OpenOffice.org 2.0 noch auf sich warten lässt, ist für den Vorgänger ein neues, wichtiges Upgrade erschienen. Es aktualisiert das Programm-Paket auf die Version 1.1.5 [1]. Neben Sicherheits-Patches und diversen Fehlerkorrekturen bringt das Upgrade auch eine Neuerung. OpenOffice.org 1.1.5 unterstützt das OpenDocument-Format. Dadurch lassen sich mit dem Programm ab sofort auch Dokumente öffnen, die mit der Beta-Version von OpenOffice.org 2.0 erstellt worden sind.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.