News 22.06.2009, 08:25 Uhr

Vorsicht: PowerPoint-Lücke

Spammer nutzen eine Schwachstelle in PowerPoint und das Interesse am AirFrance-Unglücksflug 447 aus, um Schad-Software in Umlauf zu bringen.
In einer Mailflut versprechen die Kriminellen Bilder aus der Kabine der über dem Atlantik verunglückten AirFrance-Maschine. Diese haben sie in eine PowerPoint-Präsentation gepackt. Dabei nutzen Sie eine kürzlich gepatchte Sicherheitslücke des Microsoft-Programms.
Da die versprochenen Bilder nicht echt sind, lohnt sich die Neugierde ohnehin nicht. Installieren Sie ausserdem den von Microsoft veröffentlichten Patch für PowerPoint.
Noch ein Angriff
Eine weitere Cyberkriminellen-Gang versucht derzeit mit einer ähnlichen Spam-Attacke ihr Glück. Sie versprechen Bilder des angekündigten chinesischen Grossraumflugzeugs C919, eine Konkurrenz zu Airbus und Boing. Löschen Sie auch dieses Mail ohne den Anhang zu öffnen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.