News 05.08.2004, 08:15 Uhr

Yahoo will Suchtechnologie auf Desktop ausweiten

Die bekannte Internetfirma werkelt angeblich an einer neuen Suchmaschine, mit der sich sowohl die eigene Festplatte als auch die Online-Dienste von Yahoo durchkämmen lassen.
Dies hat laut unserem Mutterverlag IDG eine mit dem Projekt vertraute Quelle verlauten lassen. Die neue Yahoo-Technologie ähnelt einer Desktop-Suchapplikation, die Microsoft letzte Woche vorgestellt hat [1]. Diese soll effizienter als die Windows-eigene Suche sein und auch den Inhalt von Mail-Nachrichten und Word-Dateien durchforsten. Gleichzeitig zeigt sie relevante Internet-Links und Werbung an.
Yahoo will laut IDG mit seiner Desktop-Suchmaschine noch einen Schritt weiter gehen. Sie könne neben der Festplatte und lokalen Mails auch in den Online-Diensten von Yahoo gespeicherte Daten durchsuchen - so etwa E-Mails, Bilder und Kalendereinträge. Yahoo selbst wollte zur neuen Suchmaschine keinen Kommentar abgeben, meinte aber, dass sich die Anwender "bereithalten" sollen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.