Powered by Lenovo 28.09.2020, 08:00 Uhr

Schönheit und Power zusammen: Geht das?

Braucht man PC-Power, entscheidet man sich meistens für ein mächtiges, aber unelegantes Tower-Monster. Das muss nicht sein: Hübsche und platzsparende All-in-One-Geräte erfordern keine Kompromisse bei der Leistung mehr, wie die neuen Geräte von Lenovo beweisen.
Bild 4: das Power-House – der Yoga A940
(Quelle: Lenovo)
All-in-One-Computer oder «AiOs» sind einfach praktisch: Man stellt ein einziges Gerät auf den Schreibtisch und verliert nur den Platz, den ein PC-Monitor einfordert. Moderne Computertechnologie ermöglicht es, alle nötigen Komponenten dermassen klein zu halten, dass sie in entsprechende Formfaktoren passen und dennoch Leistung bringen. Wer allerdings auf massive Rechenpower aus ist, interessiert sich oft nicht für AiOs, denn den Alleskönnern wird vielfach nachgesagt, ihren «grossen Tower-Brüdern» in Sachen Performance nicht das Wasser reichen zu können. Das war einmal: Hier kommt die AiO-Reihe von Lenovo ins Spiel.

Für jedes Budget

Bild 1: ideal für Einsteiger – der All-in-One 3
Quelle: Lenovo
Gleich drei Varianten decken alle Anspruchssegmente ab: Der AiO 3 ist das Einsteigergerät für alle, die einfach einen guten Rechner für den Alltag benötigen, der dazu noch grossartig aussieht, Bild 1.
Bild 2: eine Schönheit – der All-in-One 5
Quelle: Lenovo
Mit dem AiO 5 erhält man eine noch schnittiger designte und mächtigere Maschine, deren Kernkomponenten direkt in den flachen und kratzfesten Sockel verbaut sind, Bild 2. Auf ebendiesem lassen sich sogar kompatible Smartphones kabellos aufladen, Bild 3.
Bild 3: Der All-in-One 5 ist auch Ladestation
Quelle: Lenovo
Kreative, Architekten und sonstige Profis, die nur mit High-End-Hardware arbeiten können, werden sich über den Yoga A940 freuen, Bild 4: Auf ebenso kleinem Raum bietet der Kraftprotz alles, was für die künstlerische Anwendung vonnöten ist – das 27-Zoll-Display mit 4K-Auflösung lässt sich sogar kippen und dank des mitgelieferten Stifts wie ein riesiges Zeichen-Tablet nutzen. Zusätzlich kann das superflache, kabellose Keyboard direkt auf dem Gehäuse verstaut werden. Dank des minimalistischen, auf dünne Monitorarme aufbauende Designs werten sowohl der Yoga A940 als auch der AiO 3 und AiO 5 selbst bei Nichtbenutzung ihre Umgebung optisch auf.  Selbstverständlich sorgt ein intelligentes Kühlsystem dafür, dass die hart arbeitenden PC-Komponenten unter Last kühl bleiben und die Performance nicht abbricht.
Alle drei Varianten kommen mit performanten Komponenten renommierter Hersteller und in verschiedenen Monitorgrössen. Während der AiO 3 auf die bewährten Intel® Core™ Prozessoren bis zum i7-Modell der zehnten Generation zurückgreifen kann, werkelt in der 27-Zoll-Variante des AiO 5 sogar eine mächtige Nvidia-GTX-1650-Grafikkarte. Der Yoga A940 wiederum kann mit seinem Intel® Core™ i9 Prozessor und seiner starken Grafikkarte ganz vorne mithalten.
Wer also keine Lust mehr hat, bei perfekt durchdesignten und eleganten Computern auf Leistung zu verzichten, sollte unbedingt ein Auge auf das diesjährige AiO-Portfolio von Lenovo werfen, denn Schönheit und Power widersprechen sich hier definitiv nicht.
Mehr Informationen unter www.lenovo.ch

Kommentare

Avatar
Firebird-88
29.09.2020
Sehr gute Werbung für Lenovo. Die Qualität der Geräte ist sicher gut. Nur der Kundendienst ist nach meiner Meinung seehhrrr Verbesserungswürdig. Wollte eine Info zu einem Produkt erfahren. Die Antwort war : Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Leider können wir Ihnen über den Lenovo Technology online-shop keine Produktempfehlungen oder Produktinformationen zukommen lassen. Daher bitten wir Sie, sich direkt an den Hersteller zu wenden: Habe die Frage unter : https://www.lenovo.com/ch/de/contact/ gestellt. Sicher nicht gerade Kundenfreundlich. Dies ist mein unmassgebliche Meinung zu Lenovo

Avatar
malamba
29.09.2020
Schönheit und Power zusammen geht das? Claro- mit Odol geht alles 🤭