Nach Abgang 07.09.2021, 17:00 Uhr

BAG braucht einen neuen Digitalisierungschef

Das BAG muss sich auf die Suche nach einem neuen Digitalisierungschef machen. Sang-Il Kim, der bisherige Leiter der Abteilung digitale Transformation, hat den Posten bereits per Anfang August abgegeben.
(Quelle: PD)
Eigentlich hätte er sich beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) vorrangig um die Umsetzung des elektronischen Patientendossiers kümmern sollen. Doch die Pandemie sorgte dafür, dass sich Sang-Il Kim nach seinem Amtsantritt als Leiter der Abteilung digitale Transformation des BAG im April 2020 kurzerhand ganz anderen Problemen widmen musste.
Auf dem Digitalisierungschef lastete ein enormer Druck – ein informierter Gesundheitspolitiker sprach gegenüber «Watson» von «riesigen Altschulden in der Informatik», die es nachzuholen galt, ohne dass entsprechende Entscheidungskompetenzen oder Mittel zentral gesprochen waren. Der Druck war so gross, dass Kim in diesem Frühjahr ein Burnout erlitt und zwischenzeitlich krankgeschrieben war.
Nun zieht er definitiv den Schlussstrich. Ende 2021 wird er das BAG auf eigenen Wunsch und aus gesundheitlichen Gründen verlassen, wie «Inside-IT» berichtet. Das Bundesamt will seine Stelle nun neu ausschreiben.
Von der Website des BAG ist Kim bereits verschwunden, als interimistischer Leiter der Abteilung digitale Transformation ist neu Peter Fischer aufgeführt. Der langjährige Leiter des Informatiksteuerungsorgans des Bundes ist seit Anfang Jahr als unabhängiger Berater tätig und soll die Abteilung nun auf Mandatsbasis bis Ende Jahr leiten, heisst es im Bericht weiter.
Den Angaben zufolge ergreift das BAG nun auch die Chance, um die Abteilung neu aufzustellen. Per Anfang 2022 soll ein neuer Direktionsbereich zur digitalen Transformation und Steuerung gebildet werden. Die Stellen für die Leitungen beider Abteilungen würden nun ausgeschrieben, eine dieser Personen solle schliesslich den Direktionsbereich leiten, gibt das Bundesamt gegenüber «Inside-IT» zu Protokoll.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.