Screenshots 10.11.2021, 10:27 Uhr

Screenpresso

Screenpresso ist ein in der leicht abgespeckten Version kostenloses Programm zum Erstellen von Screenshots. Das Tool hat einen reichhaltigen Funktionsumfang.
Screenshot Screenpresso
(Quelle: Hersteller)
Screenpresso ist ein kostenloses Programm zum Erstellen von Screenshots. Das Tool hat einen reichhaltigen Funktionsumfang. So enthält es einen Editor zum Bearbeiten von Screenshots. Bildschirmfotos lassen sich mit Windows auch ohne spezielle Hilfsmittel erstellen, allerdings nur umständlich via Zwischenspeicher und Paint oder mit dem Snipping Tool.
Erste Schritte: Screenpresso lässt Sie beim Start zunächst wählen, ob Sie das Tool auf dem PC installieren oder als portable Anwendung starten wollen. Am rechten unteren Bildschirmrand erscheint dann der Arbeitsbereich, den Sie mit einem Klick auf Schliessen in den System-Tray verbannen und dort per Klick auf das Icon wieder aufrufen. Ein Rechtsklick bringt das übliche Kontextmenü zum Vorschein, über das sich das Programm auch wieder beenden lässt.
Für einen Screenshot drücken Sie wie gewohnt die Drucken- bzw. PrtScr-Taste. Daraufhin präsentiert Ihnen Screenpresso ein bewegliches Fadenkreuz. Wenn Sie das Kreuz auf ein Fenster bewegen und es über verschiedene Bereiche wandern lassen, dann zeigt ein roter Rahmen an, welchen Teilbereich Sie per Klick fotografieren. Alternativ ziehen Sie mit dem Fadenkreuz durch Klicken und Halten der Maustaste einen Rahmen um den aufzunehmenden Bereich.
Das Abspeichern erledigt Screenpresso automatisch. Aus dem Arbeitsbereich verschieben Sie die Bilder per Drag&Drop an andere Speicherorte. Vorher lassen sie sich noch bearbeiten und zwar wahlweise mit einem installierten Grafik-Tool oder direkt mit dem integrierten Editor.


Kommentare

Avatar
tipptopp
10.11.2021
Hinweis wäre erwähnenswert, dass die Gratisversion eingeschränkt und mit einem Branding versehen ist; die kostenpflichtige Pro-Version ist dagegen mit CHF 31.77 relativ teuer, bietet dafür aber einiges mehr.

Avatar
Gepewebe
10.11.2021
OK, die Freeware ist eingeschränkt, aber von einem Branding ist bei mir nichts zu sehen. Außerdem ist die kostenlose Version ohne Installation anzuwenden. Die Pro-Version liegt in Deutschland bei 29,99 €, also etwa gleich, wie in der Schweiz. Und das ist wirklich "etwas zu teuer".;-) Hier zeigt man doch, wie es ohne zusätzlichen Tool auch funktioniert: https://www.pctipp.ch/praxis/windows/windows-10-bildschirm-aufnahme-funktion-benutzen-2020388.html

Avatar
fmb
10.11.2021
Ich empfehle Greenshot, Open Source, sehr viele Funktionen, detailliert konfigurierbar, mehrsprachig. Wurde hier auch schon mal vorgestellt. https://www.pctipp.ch/praxis/bildbearbeitung/windows-screenshot-inklusive-mauszeiger-2409074.html

Avatar
Gepewebe
10.11.2021
Genau, aber das Tool funktioniert nur für Screenshots, wenn keinen "Film" gestalten möchte. Ansonsten muss man sich nach einem anderen Tool umsehen. Vorschlag: https://screenhunter-free.de.softonic.com/