News 31.08.1998, 22:00 Uhr

Anti-Spam-Gesetz in Kalifornien

Kalifornien soll zu «spamfreien Zone» werden.
Letzte Woche stimmten die Abgeordneten des US-Bundesstaates mit 283 zu 5 Stimmen für ein Gesetz zur Bestrafung von unerwünschten Spam-Mails. Jetzt muss nur noch Gouverneur Pete Wilson die Vorlage unterzeichnen – dann tritt das Anti-Spam-Gesetz am 1. Januar 1999 in Kraft. Nach dem neuen Gesetz können Internet Service Provider (ISPs) sogenannte Spammer verklagen. Das Bussgeld liegt bei 50 Dollar pro Mail bis zu einem Maximum von 25‘000 Dollar pro Tag.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.