News 16.12.2016, 13:40 Uhr

Der PCtipp-Newsletter hat eine neue Versandadresse

Neu wird unser Newsletter über eine andere E-Mail-Adresse verschickt. Dies verwirrt einige unserer Leser.
Geschätzte Leserinnen und Leser
PCtipp ist auf ein neues Newsletter-Versandsystem umgestiegen. Seither erreichen uns einige Rückmeldungen zu unserer neuen Absenderadresse redaktion@mail.pctipp.ch. Diese E-Mail-Adresse hat tatsächlich geändert. Seien Sie versichert, dass es sich dabei weder um Spam noch um Phishing handelt. Dies ist auch so, falls der PCtipp-Newsletter in der Anfangsphase im Spam-Ordner landen sollte.
Mit der neuen Plattform wollen wir den Newsletter für unser Publikum noch übersichtlicher gestalten, damit Sie auch wirklich keine unserer besten Tagesmeldungen verpassen. Zu den Hauptvorteilen des neuen PCtipp-Newsletters zählen die bessere Darstellung auf mobilen Geräten und die neuen Rubriken, damit Sie immer zu unseren aktuellen Tipps und Tests finden.
Wir danken all unseren Leserinnen und Lesern für Ihr Verständnis und wünschen weiterhin viel Spass auf PCtipp.ch. Anregungen nehmen wir selbstverständlich gerne jederzeit entgegen. Richten Sie Ihr Anliegen bitte an support@pctipp.ch.
Ihr PCtipp-Team



Kommentare

Avatar
Rosenauer
16.12.2016
Spam? Ich stufe diese Mails als Spam ein und lösche diese unbesehen. Wie in vielen Anleitungen für Spammail beschrieben, kann man feststellen, ob die Links vertrauenswürdig sind, indem man mit der Maus über einen Link fährt. Die Links in diesen Mail (Newsletter) zeigen alle auf eine Adresse in Deutschland. Das ist mir zu suspekt.

Avatar
boott
16.12.2016
Zu den Hauptvorteilen des neuen PCtipp-Newsletters zählen die bessere Darstellung auf mobilen Geräten ... Aber auch nur dort. Und auch nur, wenn man zu mobilen Geräten lediglich Smartphones mit kleinem Bildschirm zählt. Schade, wurde keine bessere Lösung gefunden. Nun übersieht man das Interessante beim ewigen nach unten Scrollen noch einfacher.

Avatar
levisti
16.12.2016
Der PCtipp Newsletter gefällt mir Das Layout ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber bedeutend besser zu lesen. Auch bei mir kam die SPAM-Meldung in Thunderbird, die ich aber einfach ignorniert habe.

Avatar
Paulchen1
16.12.2016
neue versandadresse ist in DEUTSCHLAND ........ na ja ...vermutlich wird der pc tipp in einiger zeit zur spamschleuder....aber dann ohne mich !!

Avatar
cantianet
16.12.2016
Bessere Darstellung Newsletter? Eine bessere Darstellung auf mobilen Geräten nützt mir gar nichts, wenn die Darstellung auf meinem Laptop viel schlechter ist. Ich muss nämlich 3 x so viel scrollen, weil Bild und Text verschoben anstatt nebeneinander sind. Wann wird dieser Missstand korrigiert? Sonst vergeht mir die Lust am Lesen.

Avatar
Poldi
17.12.2016
Warnen Ein Vorwarnung wäre möglich und nötig gewesen. Bei mir haben die Warnglocken geläutet und ich habe 10 Minuten unnötig nach einer Falle gesucht. Wolltet Ihr unsere Aufmerksamkeit testen?

Avatar
karnickel
17.12.2016
Also ich bleibe bei euch. Allerdings bekomme ich die Artikel über RSS-Feeds. :cool:

Avatar
Katharina B.
17.12.2016
na ja ...vermutlich wird der pc tipp in einiger zeit zur spamschleuder....aber dann ohne mich !! Auch wenn mich der Geostandort an und für sich nicht interessiert, muss ich dennoch sagen, dass seit der Uebernahme von PCTipp durch NMGU bzw nun NMGZ sich der Spam deutlich erhöht hat. Dies muss mit dem Besitzerwechsel zu tun haben, da die Email-Addy die ich hier benutze, ansonsten nirgends benutzt wird. Schlussendlich ein grosses Minus betreffend der neuen Firma. Aber item. Schweizer IP Anbieter im Universum um Swisscom publizieren bzw verkaufen die E-Mail Addy, die mit einem Internet Anschluss kommt, so schnell, dass schon vor dem Setup der angeschlossenen PCs die Inbox mit SPAM gefüllt ist. Als Neologismus zu Swisscom -> Shitcom bzw Sunrise -> Craprise müssen wir nun einen neuen zur Mediengesellschaft in Ulm um Ulm und um Ulm herum suchen.

Avatar
Gaby Salvisberg
17.12.2016
False Positive von Thunderbird - und wir sind und bleiben in Zürich Hallo Leute na ja ...vermutlich wird der pc tipp in einiger zeit zur spamschleuder....aber dann ohne mich !! Wieso sollten wir so etwas machen? Es sind dieselben Leute wie eh und je, die unseren Newsletter gestalten und verschicken. Nur haben wir uns erlaubt, den Anbieter zu wechseln. Allfällige Ungereimtheiten werden bestimmt noch aus der Welt geschafft, wenn wir davon Kenntnis haben. Ein Vorwarnung wäre möglich und nötig gewesen. Bei mir haben die Warnglocken geläutet und ich habe 10 Minuten unnötig nach einer Falle gesucht. Wolltet Ihr unsere Aufmerksamkeit testen? Genau! :D Sorry, dass es ein paar Verwirrungen gab. Thunderbird fabriziert hier einen False Positive, also einen Fehlalarm. Auch wenn mich der Geostandort an und für sich nicht interessiert, muss ich dennoch sagen, dass seit der Uebernahme von PCTipp durch NMGU bzw nun NMGZ sich der Spam deutlich erhöht hat. Dies muss mit dem Besitzerwechsel zu tun haben, da die Email-Addy die ich hier benutze, ansonsten nirgends benutzt wird. Was für Spam? Jenen an Deine hier verwendete Mailadresse? Wir geben diese Daten aber nicht weiter. Aber item. Schweizer IP Anbieter im Universum um Swisscom publizieren bzw verkaufen die E-Mail Addy, die mit einem Internet Anschluss kommt, so schnell, dass schon vor dem Setup der angeschlossenen PCs die Inbox mit SPAM gefüllt ist. Als Neologismus zu Swisscom -> Shitcom bzw Sunrise -> Craprise müssen wir nun einen neuen zur Mediengesellschaft in Ulm um Ulm und um Ulm herum suchen. Das muss sich um einen Zufall handeln. Das Spam-Aufkommen auf meinen Testaccounts hat sich nicht in anderem Masse verändert, als in jenen, mit denen ich nicht beim PCtipp registriert bin. Oder anders gesagt: Mich dünkt, es gibt generell wieder mehr Spam, aber nicht nur auf beim PCtipp verwendete Adressen, sondern auf allen Mailaccounts, die ich betreue. Die Spammer probieren halt aus, welche Localparts mit welchem Domainnamen funktionieren. SMTP-Harvesting nennt sich das. Und weil sie das verteilt (via Botnetz) machen, ist es schwierig, dies zu verhindern. Das Verhindern, dass die eigene Mailadresse aus dem eigenen Mailserver geharvestet wird, läge dann jedoch beim Betreiber des eigenen Mailservers, nicht beim PCtipp. @Alle: Falls weiterhin Probleme auftreten sollten, gebt uns bitte Bescheid. Herzliche Grüsse und schönen Sonntag Gaby

Avatar
Canaria
19.12.2016
Vorher avisieren Warum nicht vorher avisieren? Ab dem ..... wir die NL von ..... verschickt. Ich habe einen Filter, der die Newsletter in einen speziellen Ordner verschiebt. Durch die Absender-Änderung landeten diese aber natürlich in der normalen In-Box, und ich traute mich kaum sie zu öffnen. grüessli Canaria